HafenBlogBrĂŒckeTandLinksKontakt
Auf zu neuen Ufern
Geschrieben von: Timfreak   

clock

Gut'n Tach!

Lang lang ist es her, dass man beim Aufrufen von timfreak.de mehr zu Gesicht bekam als eine provisorische Übergangsseite. Um genau zu sein: 6 Jahre ist es her.

Um ehrlich zu sein: Es stellt sich ja schon die Frage, welchen Sinn eine private Website heute noch macht. Als Timfreak.de vor 12 Jahren zum ersten Mal das Licht des Webs erblickte, ging es mir [neben der allgegenwĂ€rtigen typischen Profilneurose;)] vor allem darum, Informationen weiter zu geben, die man sonst zumindest im deutschsprachigen Raum nicht finden konnte, so zum Beispiel die Linkliste zu vielen Bands, Übersetzungen von Metal-Alben und Reviews. Heute findet man diese Seiten wie Sand am Meer.

Und doch gibt es GrĂŒnde, weshalb ich mich nun doch fĂŒr ein Relaunch entschieden habe. Zum Einen gehört es fĂŒr einen Webdesigner natĂŒrlich zum guten Ton, eine eigene Website zu haben und seine gestalterischen FĂ€higkeiten zu prĂ€sentieren. Das schöne daran fĂŒr mich ist natĂŒrlich, dass mir niemand in die Gestaltung herein redet.

Der eigentliche Grund ist aber eher, dass ich schon lange anfangen wollte, einen Blog zu schreiben. Doch welche Plattform ist sinnvoll, um auf einem einigermaßen seriösen Niveau zu diskutieren? Ich war nie ein Freund von Facebook und Co. Bevor ich mir nun also einer externen Blogger-Seite anschließe, habe ich mich entschieden, meinen eigenen Blog zu eröffnen. Mein Ziel ist es, themenorientiert zu bloggen und zu diskutieren, hauptsĂ€chlich ĂŒber die Themen Gesellschaft, Philosophie, Religion und Musik.

Also schaut doch hin und wieder mal vorbei!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. MĂ€rz 2011 um 15:32 Uhr
 
| Impressum & Nutzungsbedingungen|